Wed. Jul 24th, 2024
Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?

Der Konsum von Kaffee als Getränk reicht bis in die Antike zurück. Die Menschen brauten ihren Kaffee entsprechend den Bedingungen ihrer Zeit und den Möglichkeiten der Technik. Mit der Ausbreitung des Kaffeekonsums entstanden die Kaffeezubereitungsperioden der ersten, zweiten und dritten Generation, die als “Kaffeegenerationen” bezeichnet werden.

In der ersten Generation der Kaffeezubereitung wurde der Kaffee hauptsächlich gekauft, verkauft und konsumiert. In dieser Zeit durchlief der Kaffee verschiedene chemische Stufen, um sich in Wasser aufzulösen. Dadurch verlor der Kaffee seinen Geschmack und es entstand eine schädliche Kaffeekultur. Die wichtigste Entwicklung dieser Periode war die Idee von Austin und RW Hills, die Haltbarkeit des Kaffees zu verlängern, indem sie ihn in Vakuumbeutel verpackten.

Mit der zweiten Generation der Kaffeezubereitung ersetzten sie ungesunde Kaffeesorten durch Kaffeesorten, die aus natürlichen Kaffeebohnen gewonnen wurden. In dieser Zeit kamen Kaffeesorten wie Espresso, Mokka und Milchkaffee auf. Das Konzept der Kaffeezubereitung dieser Zeit begann eigentlich erst nach 1960 mit der Verbreitung von Kaffeeketten wie Starbucks und Cafe Nero. Mit dem Kaffeekonzept der 3. Generation ist der Kaffee nicht mehr nur ein Konsumgut.

Das Kaffeekonzept dieser Zeit besteht in der Notwendigkeit, Kaffee qualifiziert zuzubereiten und ihn zu einem Kunstwerk für Kaffeeliebhaber zu machen. In dieser Phase sind die Art der Kaffeebohnen, die Röstzeit und der Röstgrad, die Frische, die Ruhezeit und die beim Aufbrühen verwendeten Geräte wichtig.

 

Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?
Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?

 

Chemex-Kaffeebrühmethode der 3. Generation:

Chemex, eine der Kaffeebrühmethoden der 3. Generation, wurde von Peter Schlumbohm erfunden. Chemex ist ein hochwertiges, sanduhrförmiges Kaffeebrühgerät aus hitzebeständigem Glas.

Das bei dieser Brühmethode verwendete Filterpapier ist dicker als andere Filterpapiere. Unter den Kaffeebrühmethoden der 3. Generation gelingt es ihr am besten, Kaffeepartikel zurückzuhalten und Öle zu entfernen. Obwohl es 20-30% schwerer ist als andere Filterpapiere, hat es eine bessere Absorption.

Die Struktur des im Glas verwendeten Materials sorgt dafür, dass der Kaffee besser und sauberer schmeckt.

 

Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?
Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?

 

Hario V60 Brühverfahren:

Hario v60, eine der Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation, ist eine praktische Kaffeezubereitungsmethode. Hario wurde in den 1920er Jahren in Japan gegründet und stellte zunächst hitzebeständige Gläser her.

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann das Unternehmen mit der Herstellung von Kaffeegeräten und Haushaltsprodukten. Die V60, die seit 2005 produziert wird, hat ihren Namen von dem Gerät, das eine konische 60-Grad-Struktur aufweist. Dieses Gerät ermöglichte es, dass die Hario v60-Brühtechnik zu einer der Kaffeebrüharten wurde. Bei der Hario v60 wird der Kaffee gebrüht, indem die gemahlenen Kaffeebohnen vom Filter in die Kanne mit heißem Wasser gegeben werden.

 

Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?
Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?

 

AeroPress 3. Generation Kaffeebrühmethode:

Es handelt sich um eine relativ neue Brühmethode unter den Kaffeebrühmethoden der dritten Generation. Sie ist ideal für alle, die ihren Kaffee in kurzer Zeit aufbrühen und konsumieren wollen. Neben dem Filter sind auch die Geräte von großer Bedeutung für die Brühtechnik.

Diese Geräte werden von der Firma Aerobie hergestellt. Ihr Funktionsprinzip besteht einfach darin, die gemahlenen Kaffeebohnen nach Zugabe von Wasser durch Pressen zu brühen. Es ist eine sehr bequeme Methode, die man zu Hause anwenden kann, sobald man die notwendigen Materialien hat.

 

Cold Brew Brühverfahren:

Es ist eine Kaffeemethode der 3. Generation, die mit kaltem Wasser und einem speziellen Gerät gebrüht wird. Das Funktionsprinzip ist recht einfach. Es besteht aus 3 Teilen. Beim Aufbrühen wird das mit Eis vermischte Wasser im oberen Teil auf die Kaffeebohnen im mittleren Teil getropft, durch einen Filter geleitet und in der Kanne im unteren Teil aufgefangen. Bei dieser Brühmethode der 3. Generation kann als Filterpapier ein V60- oder AeroPress-Filterpapier in geeigneter Größe verwendet werden.

Es gibt vier wichtige Elemente, die den Geschmack des Kaffees bei dieser Brühmethode beeinflussen. Dies sind die Kälte des Wassers, das Verhältnis Kaffee/Wasser, die Durchflussmenge des Tropfens und der Mahlgrad des Kaffees. Die Mischung aus Wasser und Eis sollte im Allgemeinen halb und halb sein. Der Eisanteil kann jedoch je nach der gewünschten Dichte erhöht oder verringert werden. Die Durchflussrate des Tropfens kann alle 2 oder 3 Sekunden erfolgen. Sie können sie jedoch je nach Ihrem Geschmack verlangsamen oder beschleunigen.

Für die Mahlfeinheit reicht ein mittlerer Wert, d. h. die Feinheit eines Standard-Papierfilters, aus.

 

Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?
Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?

 

Mokka-Kanne 3. Generation Kaffeebrühmethode:

Es handelt sich um eine Kaffeebrühmethode der 3. Generation, die 1933 von Alfonso Bialetti erfunden wurde. Sie wird aus Aluminium oder Stahl hergestellt. Es handelt sich um eine Herdkochmethode.

20-22 Gramm Kaffee reichen aus, um Kaffee zu brühen. Der Boden des Behälters wird zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Der Kaffee wird in den Filter gegeben. Es ist notwendig, den Behälter ein wenig zu schütteln, damit sich der Kaffee richtig absetzen kann. Nach dem Abdecken des Deckels lässt man das Wasser bei mittlerer Hitze kochen. In diesem Stadium erfolgt der Brühvorgang einfach dadurch, dass das kochende Wasser den Kaffee unter Druck in den oberen Teil drückt.

Wenn zischende und blubbernde Geräusche zu hören sind, ist der Kaffee fertig.

 

Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?
Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?

 

Französische Presse:

Es handelt sich um eine zu Hause weit verbreitete Zubereitungsmethode der 3. Sie benötigt keinen Strom. Der Kaffee wird gebrüht, indem die Kaffeepartikel mit Hilfe der Vorrichtung im Inneren nach unten gedrückt werden.

Geben Sie 8 Gramm Kaffee pro Person in die French Press. Nachdem Sie heißes Wasser hinzugefügt haben, rühren Sie ein- oder zweimal um. Nach vier Minuten drücken Sie den Aufsatz der French Press nach unten.

Innerhalb von zehn Minuten servieren, da der Kaffee sonst bitter wird.

 

Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?
Was sind die Kaffeezubereitungsmethoden der 3. Generation?

 

Kalita Wave Dripper:

Es handelt sich um eine Kaffeebrühmethode der 3. Generation wie die Hario V60. Befeuchten Sie zunächst den Filter mit abgekochtem Wasser. Dann gießen Sie 40 g Kaffee auf den Filter. Fügen Sie doppelt so viel Wasser wie Kaffee hinzu. Warten Sie so lange, bis die Körner weiter aufquellen.

 

By Coffee

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *